Stimme Tasten und Saiten


crossroads_2430292737 Kopie
You win and you lose
And you strike back
As good as you can
You fight that fear and block your mind
And in the end you don´t know
How to remain
You try to listen to your inner voice
And hope that doubt
Will disappear

You try to get back to that startin´ point
Where you came from
Before you let in that fear

The winner inside wants to lose
The loser inside wants to win
Where is the way, where´s the
Time to begin

At the crossroads
At the crossroads
At the crossroads
At the crossroads

You strike back as good as you can
And in the end you don´t know how to remain
And you hope that doubt will disappear
And you try, and you try, and you try,
To get back to that point where you came fromda durch

Mal gewinnt man, mal verliert man. Viele stecken es weg, viele schlagen zurück.
So gut sie können.
Es wird die Furcht bekämpft, Überlegungen blockiert und am Ende weiß man nicht,
wie man verbleiben soll.

Wie oft versuchen wir, auf unsere innere Stimme zu hörn, die inneren Zweifel
zu erkennen, Klarheit zu finden. Oft hilft es, nochmal an den Anfang der Weg-
gabelung zurückzugehn, um sich nochmal daran zu erinnern, wie das alles an –
gefangen hat. Oft schmuggelte sich so ne Art Furcht an uns ran/in uns rein.
Oft bemerkt. Oft unbemerkt. Und dann wurde aus Furcht der Weg eingeschlagen, den wir ohne Furcht nicht gewählt hätten. Tja, wer kennt das nicht. Die Hoffnung. Da ist sie wieder. Die Hoffnung, dass die Zweifel verschwinden.
Man versucht, versucht und versucht zu begreifen, wie und warum das alles so
angefangen hat.

2 Antworten auf At The Crossroads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.